Comments

Chapter 8 from Babich, . Beitraege zu Nietzsche, Heidegger, Hoelderlin (Weimar, 2009)

Disciplines

Continental Philosophy | History of Philosophy | Philosophy

Abstract

Bekanntnermaßen machen die unterschiedlichen Antworten, die auf die Frage ‚Was ist Philosophie?’ gegeben werden können, die Differenz und damit die Trennung zwischen analytischen und kontinentalen Denkstilen aus. Wenn man bedenkt, was hier auf dem Spiele steht, so geht es dabei nicht um einen terminologischen Streit um Begriffe, sondern um die Definition einer Disziplin als solcher und dies schließt nicht nur das Problem ein, wie Philosophie betrieben – und bewertet – wird, sondern wer überhaupt in die Lage kommt, sie auszuüben (und zu evaluieren), gerade wo solches Tun – und solche Evaluation – sich als eine bedeutsame Voraussetzung für Einladungen erweist. Es geht um den Zugriff auf Promotionsprogramme einerseits, Forschungsgelder, Einladungen zu Vorträgen auf akademischen Treffen und Konferenzen, Publikationsgelegenheiten (und die Unterstützung dafür sowie das relevante Prestige) und vor allem akademische Anstellungen. It is the difference in the reply that can be made to the question, 'What is philosophy?' that constitutes the difference (and the divide) between analytic and Continental styles of thinking.

 
 

To view the content in your browser, please download Adobe Reader or, alternately,
you may Download the file to your hard drive.

NOTE: The latest versions of Adobe Reader do not support viewing PDF files within Firefox on Mac OS and if you are using a modern (Intel) Mac, there is no official plugin for viewing PDF files within the browser window.